Hydraulikgreifer für die Kalksandsteinindustrie

Sicher, kostengüsntig und effektiv

Der Transport von Kalksandsteinpaketen erfolgt mit hydraulischen Steinstaplergreifern. Sie werden am Gabelstapler, Autokran oder Portalkran eingesetzt.

Die Hydraulikgreifer entsprechen ganz den Anforderungen der Kalksandsteinindustrie. Sie garantieren einen zügigen Transport innerhalb des Werkes und schnellstmögliche Beladung der Fahrzeuge.

Die seit vielen Jahren bewährten Greifer werden ständig weiterentwickelt. Sie bestehen aus hochwertigem Material udn sind in der Lage, bei relativ geringem Eigengewicht große Lasten aufzunehmen.

• Robuste Konstruktion – durch Einsatz hochfester Stähle
• Hohe Tragfähigkeit
• Schmale, drehbar gelagerte Greifarme
• Integrierter Steuerblock mit Druckbegrenzungsventilen und Lastenventilen
• Leistungsstarkes Hydraulikaggregat beim Typ HG1A-3000 für den Einsatz am Portalkran


Technische Daten

  Hydraulikgreifer für die Kalksandsteinindustrie
Greifer-Modell HG1 HG1 HG1T-3250 HG1T-4500 HG1T-6000 HG1A-3000
Anwendung am            
Ladekran x x        
Gabelstapler     x x x  
Portalkran           x
             
Öffnungsweite [m] - - 0,75-1,40 0,75-1,40 0,75-1,40 0,75-1,40
Greifweite [m]

0,96

0,96 0,96-1,00 0,96-1,00 0,96-1,00 0,96-1,00
Greifhöhe [m] 1,01-1,12 1,01-1,65 1,20 1,20 1,20 1,20
Tragfähigkeit [kg] 3000 1600 3250 4500 6000 3250
Gewicht [kg] 520 570 760 980 1250 900

 

Zubehör – Hydraulikgreifer Kalksandsteinindurstrie

 

 

Hydraulikgreifer Kalksandsteinindustrie – Zubehör

• Greifleisten mit abgefederten Kunststoffbakcne oder
  verschleißfestem Profilgummi in unterschiedlichen Längen
• Pendelnd gelagerte Doppelgreifleisten mit abgefederten Kunststoffbacken
  oder verschleißfestem Profilgummi
• Abgefederte Stützpratzen für den sicheren Halt am äußeren Paketbereich

Zubehör zum HG1T

• Stapler-Tragarme mit fester Ausladung oder hydraulisch ausschiebbar,
  mit integrierten Stabilisatoren zur Abdämpfung der Pendelbewegung
  des Greifers in Fahrtrichtung, integriertes hydraulisches Endlos-Drehwerk
• Hydraulischer Seitenschub
• Elektromagnetische Umschaltventile für die wahlweise Betätigung von zwei
  Hydraulikfunktionen mit nur einem Steuerkreis des Gabelstaplers
• Elektromagnetische Sperrventile für Stabilisatoren zum Feststellen der Pendelbewegungen
  zum genauen Aufnehmen und Absetzen von Teilpaketen
• Befestigung der Tragarme am Gabelträger oder direkte Integration in das Stapler-Hubgerüst